Informationspflichten gem Artikel 13 DS-GVO
LFI-Datenank ("Land- und Forstwirtschaftsinspektion-Datenbank"): Aufzeichnung der Ergebnisse von Betriebskontrollen bezüglich Arbeitnehmerschutz und der Kontrollen von Pflanzenschutzmitteln



Angaben zum Verantwortlichen(Abteilungen/Dienststellen)

Name, Vorname, Titel

Abteilung Landwirtschaftsförderung

Straße

Landhausplatz 1, Haus 12

Postleitzahl

3109

Ort

St. Pölten

Telefon Tel.:

Mail-Adresse

post.lf3@noel.gv.at



Angaben zur Person des Datenschutzbeauftragten

Name, Vorname, Titel

KPMG Security Services GmbH

Straße

Kudlichstraße 41

Postleitzahl

4020

Ort

Linz

Telefon

Fax

E-Mail-Adresse

dsba@noel.gv.at



Zwecke der Verarbeitung

LFI-Datenank ("Land- und Forstwirtschaftsinspektion-Datenbank"): Aufzeichnung der Ergebnisse von Betriebskontrollen bezüglich Arbeitnehmerschutz und der Kontrollen von Pflanzenschutzmitteln

Rechtsgrundlagen

NÖ Landarbeitsordnung 1973, LGBl. 9020-27; §§ 110 - 120 Gesetz über die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln in der Landwirtschaft, LGBl. 6170-2, §§ 8, 8a § 114 Abs. 2 der NÖ Landarbeitsordnung 1973 (Verpflichtung der Land- und Forstwirtschaftsinspektion zur Erstattung einer Anzeige an die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde als Verwaltungsstrafbehörde)

Daten-, Personen- und Empfängerkategorien

Personenkategorie

Datenkategorie

Empfängerkategorie

Kontrollierte Betriebe

Name

1, 2

Anschrift

1, 2

Art des Betriebes

1, 2

Betriebsbezeichnung

1, 2

Aktenzahl

1, 2

Telefon/Faxnummer/E-Mail-Adresse

1, 2

Art der Kontrolle

1, 2

Termin der Kontrolle

1, 2

Festgestellte Mängel j/n

1, 2

Getroffene Maßnahmen j/n

1, 2

Dateneingeber

Kurzbezeichnung des Dateneingebers

Kontrollorgane

Aktenzahl (Bezirk) zum kontrollierten Betrieb

1, 2

Empfängerkategorien

Nr

Bezeichnung

Rechtsgrundlage

Anmerkungen

1

Bezirksverwaltungsbehörden als Verwaltungsstrafbehörde

§§ 114, 115 Landarbeitsordnung 1973; § 8a Gesetz über die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln in der Landwirtschaft; § 27 VStG

2

Baubehörde

§ 115 Landarbeitsordnung 1973

Fristen für die Löschung der Datenkategorien

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies vernünftigerweise von uns als nötig erachtet wird, um die genannten Zwecke zu erreichen und wie dies nach anwendbarem Recht zulässig ist. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten jedenfalls solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.

Rechte der betroffenen Person

Nach geltendem Recht sind Sie unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen anwendbaren Rechts), (i) zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten, (ii) die Berichtigung, Ergänzung, oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen, (iii) von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken‚ (iv) unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, (v) Datenübertragbarkeit zu verlangen, (vi) die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden.

Beschwerderecht

Nach geltendem Recht sind Sie unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen anwendbaren Rechts) bei der zuständigen Behörde Beschwerde zu erheben.

Bereitstellungspflicht

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig. Allerdings ist eine weitere Bearbeitung nicht möglich, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen.