Informationspflichten gem Artikel 13 DS-GVO
NPF – Immobilienverwaltungssoftware Datenverarbeitung im Rahmen der Geschäftsbeziehungen mit Mietern der vom Land NÖ verwalteten Stiftungen nach dem BStFG 2015 und NÖ LStFG sowie Verwaltung der Hausverwaltungsabrechnungen [Anmerkung: Verantwortlicher St



Angaben zum Verantwortlichen(Abteilungen/Dienststellen)

Name, Vorname, Titel

Abteilung Familien und Generationen

Straße

Landhausplatz 1, Haus 9

Postleitzahl

3109

Ort

St. Pölten

Telefon Tel.:

(02742) 9005-13262

Mail-Adresse

post.f3@noel.gv.at



Angaben zur Person des Datenschutzbeauftragten

Name, Vorname, Titel

KPMG Security Services GmbH

Straße

Kudlichstraße 41

Postleitzahl

4020

Ort

Linz

Telefon

Fax

E-Mail-Adresse

dsba@noel.gv.at



Zwecke der Verarbeitung

a) "Erstellung von Voranschlägen; Finanzbuchführung, Zahlungsverkehr, Erstellung von Berichten, Betriebsabrechnungen, Neben- und Hilfsbuchführungen" b) Auswertung der Daten zur Budgetkontrolle, zu strategischem Controlling sowie zur Liquiditätssteuerung der Gebietskörperschaften und sonstigen juristischen Personen öffentlichen Rechts, einschließlich automationsunterstützt erstellter und archivierter Textdokumente (wie z. B. Korrespondenz) in diesen Angelegenheiten.

Rechtsgrundlagen

Haushalts- und finanzrechtliche Regelungen des Bundes, insbesondere Finanz-Verfassungsgesetz 1948, BGBl. Nr. 45, Finanzausgleichsgesetz 2008 (FAG 2008), BGBl. I Nr. 103/2007, Bundeshaushaltsgesetz 2013 (BHG 2013), BGBl. I Nr. 139/2009, Rechnungshofgesetz 1948, BGBl. Nr. 144, Bundeshaushaltsverordnung 2013 (BHV 2013), BGBl. II Nr. 266/2010, Bundesrechenamtsgesetz, BGBl. Nr. 123/1978, BBRZ GmbH, BGBl. Nr. 757/1996, Verordnungen gemäß § 16 Finanz- Verfassungsgesetz 1948, BGBl. Nr. 45, Haushalts- und finanzrechtliche Regelungen der Länder.

Daten-, Personen- und Empfängerkategorien

Personenkategorie

Datenkategorie

Empfängerkategorie

Banken:

Anschrift

1, 2, 3, 5

Bankleitzahl

1, 2, 3, 5

Kontoinhaber (Debitoren und Kreditoren des Auftraggebers, sowie sonstige Zahlungsempfänger und Einzahler), Kontonummer

1, 3

Korrespondenzsprachen, sonstige Vereinbarungen und Schlüssel zum Datenaustausch

1, 2, 3, 5

Name, Firma, Bezeichnung

1, 2, 3, 5

Telefon- und Faxnummer und andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationstechniken ergeben

1, 2, 3, 5

Debitoren und Kreditoren des Auftraggebers sowie sonstige Zahlungsempfänger und Einzahler:

Aktenzahl

1, 2, 3, 4, 5, 6

Angaben über Aufrechnung mit Forderungen des Bundes gemäß § 111 Abs. 5 BHG 2013 sowie Angaben über Aufrechnung mit Forderungen der Gebietskörperschaften gemäß den jeweils geltenden Abgabengesetzen und – verordnungen

1, 2, 3, 4, 5, 6

Anschrift

1, 2, 3, 4, 5, 6

Bankverbindungen

1, 3, 4, 5, 6

Bereichsspezifisches Personenkennzeichen: Zentrales Rechnungswesen (HR)

7

Daten über Waren und Dienstleistungen, die Gegenstand eines Geschäftes sind, Zahlungsgrund

1, 2, 3, 4, 5, 6

Einzelzahlungsbeträge samt Bestandteilen, Zuschlägen bzw. Abzügen

1, 2, 3, 4, 5

Firmenbuchnummer

3, 4, 5, 6

Fälligkeits- bzw. Verzugsdaten, Konditionen

1, 2, 3, 5, 6

Kontonummer, Kontowortlaut, Techn. Kontengruppierung

1, 3, 4, 5

Korrespondenzsprachen, sonstige Vereinbarungen und Schlüssel zum Datenaustausch

1, 3, 4, 5, 6

Logistikinformationen (Lieferanschrift, besondere Informationen für eine Leistung, Incoterms)

3, 4, 5, 6

Mahndaten/Klagsdaten

2, 3, 5, 6

Name bzw. Bezeichnung und Firma, Anrede

1, 2, 3, 4, 5, 6

Salden

2, 3, 4, 5

Statistikdaten: Branche, Region

2, 3, 4, 5

Steuernummer und Finanzamt

3, 4, 5, 6

Techn. Organisationszuordnungen

1, 3, 4, 5

Telefon- und Faxnummer und andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationstechniken ergeben

1, 2, 3, 4, 5, 6

Zahlungs- und Verrechnungsgrund

1, 3, 4, 5, 6

Zahlungssperren

2, 3, 4, 5

Kontaktperson oder Rechtsvertreter des Debitors oder Kreditors:

Bereichsspezifisches Personenkennzeichen: Zentrales Rechnungswesen (HR)

7

Berufliche Anschrift

1, 3, 4, 5, 6

Funktion in Bezug auf den Debitor oder Kreditor

1, 3, 4, 5, 6

Korrespondenzsprachen, sonstige Vereinbarungen und Schlüssel zum Datenaustausch

1, 3, 4, 5, 6

Name bzw. Bezeichnung und Firma, Anrede

1, 3, 4, 5, 6

Telefon- und Faxnummer und andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationstechniken ergeben

1, 3, 4, 5, 6

Sachbearbeiter:

Bereichsspezifisches Personenkennzeichen: Personalverwaltung (PV)

1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Dienstliche Telefonnummer

1, 2, 3, 4, 5, 6

Dienststelle

1, 2, 3, 4, 5, 6

Name

1, 2, 3, 4, 5, 6

Rolle und Berechtigungen in der EDV

Empfängerkategorien

Nr

Bezeichnung

Rechtsgrundlage

Anmerkungen

1

"Banken zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs;"

2

"Adressaten gesetzlich vorgesehener Berichte;"

3

"Oberbehörden und Aufsichtsbehördensowie sonstige Organe der Haushaltsführung (§ 5 BHG 2013);"

4

"Finanzämter im Rahmen des Eilnachrichtenverfahrens;"

5

"Gerichte;"

6

"Finanzprokuratur und andere Rechtsvertreter;"

7

Stammzahlenregisterbehörde im Rahmen ihrer Befugnisse nach dem E-Government-Gesetz.

Fristen für die Löschung der Datenkategorien

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Personenkategorie

Löschfrist

Weitere Beschreibung

Anschrift

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Bankleitzahl

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Kontoinhaber (Debitoren und Kreditoren des Auftraggebers, sowie sonstige Zahlungsempfänger und Einzahler), Kontonummer

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Korrespondenzsprachen, sonstige Vereinbarungen und Schlüssel zum Datenaustausch

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Name, Firma, Bezeichnung

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Telefon- und Faxnummer und andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationstechniken ergeben

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Aktenzahl

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Angaben über Aufrechnung mit Forderungen des Bundes gemäß § 111 Abs. 5 BHG 2013 sowie Angaben über Aufrechnung mit Forderungen der Gebietskörperschaften gemäß den jeweils geltenden Abgabengesetzen und – verordnungen

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Anschrift

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Bankverbindungen

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Bereichsspezifisches Personenkennzeichen: Zentrales Rechnungswesen (HR)

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Daten über Waren und Dienstleistungen, die Gegenstand eines Geschäftes sind, Zahlungsgrund

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Einzelzahlungsbeträge samt Bestandteilen, Zuschlägen bzw. Abzügen

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Firmenbuchnummer

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Fälligkeits- bzw. Verzugsdaten, Konditionen

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Kontonummer, Kontowortlaut, Techn. Kontengruppierung

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Korrespondenzsprachen, sonstige Vereinbarungen und Schlüssel zum Datenaustausch

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Logistikinformationen (Lieferanschrift, besondere Informationen für eine Leistung, Incoterms)

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Mahndaten/Klagsdaten

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Name bzw. Bezeichnung und Firma, Anrede

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Salden

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Statistikdaten: Branche, Region

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Steuernummer und Finanzamt

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Techn. Organisationszuordnungen

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Telefon- und Faxnummer und andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationstechniken ergeben

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Zahlungs- und Verrechnungsgrund

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Zahlungssperren

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Bereichsspezifisches Personenkennzeichen: Zentrales Rechnungswesen (HR)

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Berufliche Anschrift

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Funktion in Bezug auf den Debitor oder Kreditor

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Korrespondenzsprachen, sonstige Vereinbarungen und Schlüssel zum Datenaustausch

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Name bzw. Bezeichnung und Firma, Anrede

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Telefon- und Faxnummer und andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationstechniken ergeben

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Bereichsspezifisches Personenkennzeichen: Personalverwaltung (PV)

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Dienstliche Telefonnummer

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Dienststelle

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Name

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Rolle und Berechtigungen in der EDV

Entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Rechte der betroffenen Person

Nach geltendem Recht sind Sie unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen anwendbaren Rechts), (i) zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten, (ii) die Berichtigung, Ergänzung, oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen, (iii) von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken‚ (iv) unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, (v) Datenübertragbarkeit zu verlangen, (vi) die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden.

Beschwerderecht

Nach geltendem Recht sind Sie unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen anwendbaren Rechts) bei der zuständigen Behörde Beschwerde zu erheben.

Bereitstellungspflicht

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig. Allerdings ist eine weitere Bearbeitung nicht möglich, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen.