Informationspflichten gem Artikel 13 DS-GVO
3G Zertifikatsantrag



Angaben zum Verantwortlichen(Abteilungen/Dienststellen)

Name, Vorname, Titel

Abteilung Sanitäts- und Krankenanstaltenrecht

Straße

Landhausplatz 1, Haus 15B

Postleitzahl

3109

Ort

St. Pölten

Telefon Tel.:

Mail-Adresse

post.gs4@noel.gv.at



Angaben zur Person des Datenschutzbeauftragten

Name, Vorname, Titel

KPMG Security Services GmbH

Straße

Kudlichstraße 41

Postleitzahl

4020

Ort

Linz

Telefon

Fax

E-Mail-Adresse

dsba@noel.gv.at



Zwecke der Verarbeitung

Bürger beantragen ohne Handysignatur nur mit Ausweiskopie ihre 3G Zertifikate. Bearbeiter kontrollieren den Ausweis und die Angaben und fragen danach den Zertifikatslink beim EPI-Service des Bundes ab. Dieser wird dann per SMS oder Mail versendet. Der Bürger kann den Link dann verwenden und auf der Seite des Ministeriums mit seinem Geburtsdatum die jeweiligen Zertifikate runterladen oder ausdrucken. Der Link wird nach 7 Tagen ebenfalls verfremdet, damit ihn keiner mehr verwenden kann.

Rechtsgrundlagen

§§4, 4b-4e Epidemiegesetz

Daten-, Personen- und Empfängerkategorien

Personenkategorie

Datenkategorie

Empfängerkategorie

Antragsteller/in

Akad. Grad vorangestellt

2

Familienname

1, 2

Vorname

1, 2

Akad. Grad nachgestellt

2

Geburtsdatum (TT.MM.JJJJ)

1, 2

SV-NR(xxxxTTMMJJ)

1, 2

PLZ Ort

2

Straße Hausnummer

2

Telefon

2

E-Mail

2

Ausweiskopie (bis zu 2 Photos)

2

Link zum Zertifikat (via Mail oder SMS übermittelt; nach 7 Tagen verfremdet)

3

Antragsdokument als PDF

2

Empfängerkategorien

Nr

Bezeichnung

Rechtsgrundlage

Anmerkungen

1

EPI Service gem § 4b Abs 3 EpiG

2

Zuständige Behörde

3

Antragsteller/in

Fristen für die Löschung der Datenkategorien

1 Jahr

Rechte der betroffenen Person

Nach geltendem Recht sind Sie unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen anwendbaren Rechts), (i) zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten, (ii) die Berichtigung, Ergänzung, oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen, (iii) von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken‚ (iv) unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, (v) Datenübertragbarkeit zu verlangen, (vi) die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden.

Beschwerderecht

Nach geltendem Recht sind Sie unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen anwendbaren Rechts) bei der zuständigen Behörde Beschwerde zu erheben.

Bereitstellungspflicht

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig. Allerdings ist eine weitere Bearbeitung nicht möglich, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen.