Sie erhalten dieses Formular (optional können Sie die Kontaktpersonen auch in einem PDF-Formular eintragen und an Ihre zuständige Gesundheitsbehörde übermitteln), weil

• der Verdacht besteht, Sie hätten sich mit SARS-CoV-19 infiziert und daher zur Testung angemeldet wurden
• Sie positiv auf Corona getestet wurden und nun eine Weiterverbreitung des Virus verhindert werden muss.
• Sie an COVID-19 erkrankt sind oder im Verdacht stehen an COVID-19 erkrankt zu sein.


Zur Verhinderung einer möglichen Weiterverbreitung von SARS-CoV-2 sind Sie gemäß § 5 EpiG verpflichtet den zuständigen Behörden alle erforderlichen Auskünfte zu erteilen. Dazu zählt unter anderem die Nennung alle Kontaktpersonen zu denen Sie innerhalb 48 Stunden vor Symptombeginn und bei symptomlosen Krankheitsverlauf innerhalb der letzten 7 Tage bis jetzt direkten Kontakt hatten. Die Verweigerung dieser Auskunft oder das Vorsätzliche verschweigen einer Kontaktperson stellt eine Verwaltungsübertretung dar und kann sogar gerichtliche Konsequenzen mit sich ziehen.


Zur Verhinderung einer möglichen Weiterverbreitung der Krankheit ist es erforderlich, dass Sie ALLE Personen bekannt geben, zu denen Sie 48 Stunden vor Symptombeginn bzw. vor der Probennahme bis jetzt direkten Kontakt hatten. Tragen Sie bitte alle Personen in die umseits angeführte Liste ein (z.B. Personen im eigenen Haushalt, Familienmitglieder, Freunde, Arbeitskollegen etc.) und übermitteln Sie diese so bald als möglich an Ihre zuständige Bezirksverwaltungsbehörde.

Wenn Sie manche Felder nicht ausfüllen können, da Ihnen die Daten, wie zB der genaue Name, nicht bekannt sind,

• ersuchen wir Sie, direkt bei den betreffenden Personen nachzufragen oder
• uns einen informierten Ansprechpartner (Arbeitgeber, Schichtleiter, Personalstelle, Trainer ....) zu nennen

Bitte versuchen Sie jedenfalls die Telefonnummer und E-Mail Adresse Ihrer Kontaktpersonen anzugeben. Nur mit vollständigen Kontaktdaten sind wir in der Lage zeitnahe die erforderlichen Maßnahmen treffen zu können.

Denken Sie bitte an Kontakte in der Familie, im Freundeskreis, im Beruf, in der Freizeit etc. Manchen Menschen hilft es, ihren Kalender durchzuschauen.

Wir bedanken uns im Voraus für Ihre genauen Angaben und ersuchen Sie, das Formular am Computer oder am Handy auszufüllen. Sie leisten damit einen wesentlichen Beitrag zur Verhinderung der Weiterverbreitung der Krankheit.

Wir danken Ihnen für Ihre Mitarbeit!

Geben Sie hier Ihre PIN-ID und Ihr Geburtsdatum ein. Die PIN-ID finden Sie auf der ersten Seite des
Bescheids der Bezirksverwaltungsbehörde.

Gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie informieren, dass die von Ihnen bekannt gegebenen personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

Detaillierte Informationen zu dieser Verarbeitung und Ihren Rechten als betroffene Person einer Datenverarbeitung sowie zum Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde sind im Internet unter https://e-formulare.noel.gv.at/extern/DSGVO/ abrufbar.

Allgemeine Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie im Internet unter http://www.noe.gv.at/datenschutz/