Sie können sich zu Beginn mit der Handy-Signatur anmelden. Dadurch werden Ihnen, im Falle einer neuerlichen Antragstellung, Ihre persönlichen Daten bereits zur Verfügung gestellt und müssen nicht neuerlich ausgefüllt werden. Durch Auswahl „Ohne Unterschrift“ können Sie jedoch auch ohne Anmeldung fortfahren.

Gem. § 40 der NÖ Wohnungsförderungsrichtlinien besteht die Möglichkeit das aktuelle Familieneinkommen zu berücksichtigen, wenn sich dieses um mindestens 30% gegenüber dem Kalenderjahr reduziert hat, das der Einkommensbeurteilung eines Antrages zugrunde liegt.

Eine Subjektförderung kann Benutzern eines geförderten Objektes zuerkannt werden, wenn diese mit Hauptwohnsitz an der Förderadresse gemeldet sind.

Ein Ansuchen kann im Falle einer Förderung zur Errichtung eines Gebäudes ab der nachweislichen Benutzbarkeit, im Falle der Sanierung eines Gebäudes bei Eigenheimen ab genehmigter Endabrechnung und bei Wohnungen ab Zusicherung der Förderung eingereicht werden.

Information
Die Subjektförderung stellt einen nicht rückzahlbaren Zuschuss zum Wohnen dar, der für ein Jahr zugesichert und monatlich im Nachhinein ausbezahlt wird.
Danach kann neuerlich um diesen Zuschuss angesucht werden.

Sollten sich im Falle eines neuerlichen Ansuchens Änderungen zu den bereits zur Verfügung gestellten Daten ergeben teilen Sie uns dies bitte im Feld Anmerkungen mit.

Gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie informieren, dass die von Ihnen bekannt gegebenen personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

Detaillierte Informationen zu dieser Verarbeitung und Ihren Rechten als betroffene Person einer Datenverarbeitung sowie zum Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde sind im Internet unter https://e-formulare.noel.gv.at/extern/DSGVO/ abrufbar.

Allgemeine Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie in Internet unter http://www.noe.gv.at/datenschutz/